Flaschenverschluss Prüfgeräte

Handbediente Prüfgeräte für Drehmomente von Schraubverschlüssen

Diese Webseite ist jetzt von Mecmesin GmbH übernommen worden. Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen.

Handbediente Prüfgeräte für Drehmomente von Schraubverschlüssen

Mecmesins manuell bedienbare Digitale Drehmomentprüfgeräte bieten eine einfache und kostengünstige Methode, Drehmoment, besonders in den unteren Messbereichen, zu messen. Die Lebensdauer eines Schraubverschlusses ist von vielen Faktoren abhängig:

  • Füllen /Versiegeln
  • Lagerung und Vertrieb
  • Öffnen / Verschliessen
  • Gebrauch, Wiederversiegeln, Wiedergebrauch

Mecmesins umfassende Produktreihe ist für so gut wie jede Prüfung im unteren Drehmomentbereich geeignet. Unsere drei manuell bedienbaren digitalen Drehmomentprüfgeräte, der Tornado, Orbis und der CRC-Tester, bieten eine einfache, flexible Lösung für Drehmomentaufgaben.

 

 Infomaterial, Infomaterial (engl.)

 

KombiKorken - Auszugstester

KombiKorken - Auszugstester

Eine komplette Test-Lösung für Champagner-, Sekt- und Weinflaschen. Prüfen Sie die Losdreh- und Auszugskraft von Korken mit einem leicht bedienbaren System:

  • Sehr hohe Genauigkeit
  • einfache, intuitive Bedienung
  • Audio- und visueller Alarm
  • Benutzerfreundliche Spannzeuge
  • Schutzvorrichtungen

 

 Infomaterial

 

MECMESIN Prüfstand VORTEX

MECMESIN Prüfstand VORTEX

Zur Bestimmung des Drehmoments von Schraubverschlüssen

  • Hohe Reproduzierbarkeit 
  • Messbereiche: 0 bis 1.5N.m, 3 N.m, 6 N.m oder 10 N.m. 
  • Stufenlos regelbare Geschwindigkeit 
  • Anzeige des Drehmoments zusammen mit der Geschwindigkeit oder des Drehwinkels
  • Prüfung von kindersicheren Verschlüssen möglich
  • Daten können über das Anzeigegerät „AFTI“ intern gespeichert oder auf periphere Geräte übertragen werden
  • Graphische Darstellung der Messungen mit Software „DATAPLOT“

 

 Infomaterial

Rechnergesteuertes Prüfsystem VORTEX-i

Rechnergesteuertes Prüfsystem VORTEX-i

Zur Bestimmung des Drehmoments von Schraubverschlüssen.

  • Messbereiche: 0 bis 0.3 N.m, 1.5 N.m, 6 N.m oder 10 N.m 
  • Prüfsystem für verbesserte Reproduzierbarkeit
  • Rechnergesteuert über bedienerfreundliche Emperor-Software
  • Bestimmung des Drehmoments, des Winkels, der Zeit oder des Bruchs 
  • Bestimmung des Maximal-, des Minimal- sowie des Durchschnittswerts für das Drehmoment
  • Gut-/Schlecht-Analysen
  • Batch Reports und Statistiken
  • Datenexport

 

 Infomaterial